Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten führt zum Erfolg.

1996 > Karsten Schill und Dieter Winkler gründen zusammen die SCHILL & WINKLER Dentaltechnik GmbH

1997 > Einstieg des Unternehmens in die Laserschweißtechnik

1999 > Beginn mit Empress-Systemen
> Das Team verbindet eine große Aufgeschlossenheit gegenüber innovativen Techniken. Kombiniert mit den bewährten alten Verfahren bietet das Unternehmen den Praxen ein hochqualifiziertes und umfangreiches Produktionsangebot.

2001 > Herstellung der ersten Zirkonarbeiten

2004 > Anwendung des Vollkeramiksystems „cercon smart ceramics”

2005 > Vertrauensvolle, langjährige Zusammenarbeit mit den Praxen und positive Unternehmensentwicklung unterstreichen nicht nur die hohe Qualität und Kompetenz des Meisterbetriebes, sondern auch das persönliche Engagement des Firmenteams.
> Ausrichter der Fortbildungsveranstaltung: „Abrechnung und Zirkon”
> Neuer Firmensitz und Erweiterung des Unternehmens

2006 > Technische Weiterentwicklung und Anwendung des „cercon“- Vollkeramiksystems: Digitale Scantechnik und 3-D Konstruktion

2007 > Erweiterung der Fortbildungsprogramme: „Ihr optimales Praxismanagement – von Abrechnung bis Zeitmanagement.“

2008 > 3D Implantatplanung
> Fortbildung für Zahnärzte (Implantat-Marketing)
> Referenzlabor der Implantat-Firma Friadent

2009 > Fortbildung für Zahnärzte (elektronische Gelenkvermessung)
> Eröffnung eines Fräszentrums